Wir suchen laufend NachbarschaftshelferInnen und MitarbeiterInnen in der Hauswirtschaft

Generationen kommen zusammen

© original_clipdealer.de

Mitarbeit als Nachbarschaftshelfer*in – geringfügige Beschäftigung

Nachbarschaftshelfer*innen unterstützen ältere, behinderte und kranke Menschen bei den Verrichtungen des täglichen Lebens, angepasst an deren persönliche Situation und Lebenslage:

  • Essenszubereitung, Hilfe beim Essen, Geschirr spülen
  • kleine Reinigungsarbeiten
  • Besorgungen, Einkaufen
  • Personenbegleitung z.B. zum Arzt, bei Behörden- und Bankangelegenheiten, bei Spaziergängen.
  • persönliche Hilfen z.B. Gespräche, Vorlesen, Terminabsprachen treffen.

Sie möchten etwas Sinnvolles tun und dabei Geld verdienen? Dann sind sie bei uns genau richtig!

Wenn Sie eine zusätzliche Betätigung für einige Stunden suchen, ist die Nachbarschaftshilfe für Sie ideal. Ob Sie im Ruhestand sind oder die Zeit während Ihre Kinder in der Schule sind sinnvoll nutzen wollen – hier haben Sie dazu die Möglichkeit.
Als geringfügig Beschäftige*r können Sie alten und/oder kranken Menschen helfen und Ihr Leben durch neue soziale Kontakte bereichern.

Wir unterstützen unsere Nachbarschaftshelfer*innen und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. In Dienstbesprechungen und in regelmäßigen Schulungen erhalten Sie Unterstützung und wichtige Informationen für Ihre Arbeit.

Die Hilfe zu Hause unterstützt Pflegebedürftige und deren Angehörige dabei, so lange, so sicher und so selbstständig wie möglich zu Hause leben zu können.

Anforderungen:

  • deutsche Sprache in Wort und Schrift
  • Kooperation mit Kund*innen, Angehörigen, anderen Berufsgruppen sowie allen Bereichen der Diakoniestation
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Persönliche Fähigkeiten wie - Organisationstalent; Teamfähigkeit; Kommunikationsfähigkeit; Kontaktfreudigkeit; Offenheit; Freude am Umgang mit Menschen; Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Flexibilität in den Arbeitszeiten
  • Führerschein Klasse 3/ B ist wünschenswert
  • Mitgliedschaft in einer ACK-Kirche (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) und Identifikation mit den Leitlinien der Diakonie

Aufgabenschwerpunkte:

  • Betreuung von Pflegebedürftigen und Unterstützung in ihrer Alltagsgestaltung
  • Durchführung der hauswirtschaftlichen Versorgung (von kranken, alten und behinderten Menschen) unter Beachtung der Wünsche der Kund*innen und deren Bezugspersonen sowie der Vorgaben durch die Vorgesetzte
  • Dokumentation und Weitergabe von Veränderungen in der persönlichen Situation der Kunden oder dem vom Kunden gewünschten Leistungsumfang an die Vorgesetzten

Sie erhalten ein Vergütung nach AVR Württemberg (TVöD) und eine zusätzliche Altersvorsorge(ZVK).

Weitere Informationen erhalten Sie gerne von Frau Gabriele Yilmaz unter der Telefonnummer 0 71 42 – 7 88 68 15

E-Mail

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Diakoniestation Bietigheim-Bissingen
Geschäftsführung
Gartenstraße 40
74321 Bietigheim-Bissingen

oder bewerben Sie sich online hier

© Diakoniestation Bietigheim-Bissingen